Gendarmenmarkt

Wo ist das „Zwillingspärchen“ im Panorama? Obwohl das Stitch-Programm „PTgui-Pro“ sehr gute Arbeit leistet und die 18 Einzelaufnahmen bei horizontalen und vertikalen Überlappungen sehr gut überblendeten, entstanden dennoch sogenannte „Geisterbilder“ durch bewegende Passanten und Fahrzeuge die mehrmals belichtet wurden. Spannend war es bei der Nachbearbeitung, welche Passanten und Objekte auf dem Panorama bleiben „durften“, oder nicht. Das „Zwillingspärchen“ habe ich mal absichtlich stehen gelassen, denn bei der gezoomten Ansicht des Panoramas fällt es zunächst gar nicht auf.

Berlin


Das interaktive Panorama lässt sich mit der gedrückten linken Maustaste bewegen. In Vollbildansicht mit der rechten Maustaste auf „Fullscreen“ klicken.


Share Button